SONIC SPACE SUITS
Klang-Performance, 2008
mit Niel Mitra & Wolf Steiling

Die SONIC SPACE SUITS sind Prêt-á-porter-Instrumente aus Alu-Folie und Papier, durch die Strom geleitet wird. Durch zahlreiche Kabel sind sie mit Schaltkreisen und Computer verbunden und erzeugen auf Druck teils schrille, teils rhythmische Klänge. Das klangliche Ergebnis ist von den Ladungszuständen der filigranen Elektronik abhängig, die Kontrolle nur bedingt möglich. Der technische Aufbau, der ständig am Rande zur Dysfunktion steht, exponiert die Abhängigkeit der lediglich mit dem Instrument bekleideten Performerinnen von einem zerbrechlichen System.

Made of aluminium-foil and paper, the SONIC SPACE SUITS are Prêt-à-porter instruments that a low voltage is conducted through. With countless cables they are connected to circuits and computers, producing sounds that are at times shrieking, and at others rhythmic. This delicate setup, anytime close to breakdown, in conjunction with the exposure of the performers tells about dreams and struggles in an engineered world.


Labor 45 geh8 dresden
Geh8, Dresden, 2009 * Photo: Jessica Zaydan


Geh8, Dresden, 2009 * Video on Vimeo


Lothringer13 Laden, München, 2009 * Photo: Florian Huth


Lothringer13 Laden, München, 2009 * Video on Vimeo





Aufstand der Textilen Zeichen, Rote Sonne, München 2009

* Photo: Florian Huth









Sonic Space Suits: Alufolie, Papier, Klebe-folie, Klettband, Kabel, Lötplatine, Elektronik-Bauteile, Arduino Mikrocontroller, Computer, Pure Data Programmierung

Sonic Space Suits made of aluminium foil, paper, adhesive foil, velcro fastening, cable, circuit board, electronic components, Arduino microcontroller, Pure Data programming